AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(Stand 12/07/2017)

Lingualine Sprachen und Übersetzungen

Pappelweg 27, 72555 Metzingen

1. Anmeldung

Mit der Anmeldung kommt zwischen Kunden und Lingualine Sprachen ein Teilnahmevertrag zustande. Die Anmeldung ist für die angegebenen Monate, Wochen oder Stunden verbindlich. Sie kann per Brief, Fax, Telefon, e-mail oder persönlich in unserer Geschäftsstelle erfolgen. Telefonische Zusagen müssen im Interesse einer gesicherten Kursplanung als verbindlich betrachtet und in Rechnung gestellt werden. Die Anmeldung sollte möglichst frühzeitig bis 14 Tage vor Beginn erfolgen. Sollte der gebuchte Kurs bereits belegt sein, werden die Kunden telefonisch verständigt und auf Wunsch in eine Warteliste aufgenommen. Das gilt nur für Gruppenkurse. Für die Anmeldung sind folgende Angaben der Kunden erforderlich: Name, Vorname, Straße, Postleitzahl, Wohnort, und falls vorhanden Telefonnummer und e-mail-Adresse.

2. Zahlungsweise

Die Zahlung kann folgendermassen erfolgen:

3. Kursgebühren

Für die Teilnahme an Kursen der Lingualine Sprachen sind Gebühren zu entrichten. Sie sind vor Kursbeginn fällig. Teilzahlungen sind bei einer Kursdauer von mehr als einem Monat und bei Beträgen über 300,00 € auf schriftlichen Antrag möglich. Die Kosten für Unterrichtsmaterial, insbesondere Lehrbücher und Kopien sind gesondert zu entrichten.

Kunden deren Zahlung nicht vor Kursbeginn erfolgt ist, können nicht am Unterricht teilnehmen.

4. Zahlungsverzug

Dem Kunde entstehen Mahngebühren, wenn er der schriftlichen Anforderung offene Rechnungen zu begleichen, nicht in der gesetzlichen Frist von 14 Tagen nachkommt. Ab der zweiten Mahnung werden zusätzlich zum Rechnungsbetrag und den Verzugszinsen (5% pro Jahr) gestaffelte Mahngebühren erhoben. Diese betragen für die zweite Mahnung 5,00 € und für die dritte Mahnung 10,00 €.

5. Unterrichtsdauer

Unsere Kurse werden in Unterrichtseinheiten gemessen. Eine Unterrichtseinheit beträgt 45 Minuten. Pro Woche werden mindestens 2 Unterrichtsstunden (90 Minuten) erteilt.

6. Rücktritt der Kunden

Bei Rücktritt innerhalb von 14 bis 5 Tagen vor Kursbeginn sind Stornogebühren von mindestens 50% der Kursgebühr fällig. Diese Gebühren entfallen, wenn ein Ersatzteilnehmer in den Vertrag eintritt. Bei Stornierung 4 Tage vor Kursbeginn oder später werden die vollen Beträge entrichtet.

Die Nichtteilnahme an einzelnen Unterrichtseinheiten entbindet nicht von der Zahlungspflicht und berechtigt nicht zu Ermäßigungen. Eine Rücktrittserklärung hat grundsätzlich schriftlich an die Verwaltung der Lingualine Sprachen zu erfolgen.

In Sonderfällen, die den Besuch des Kurses ausschließen (z.B. Krankheit, Unfall), ist bei Vorlage eines Attestes anteilige Gebührenerstattung möglich. Diese erfolgt frühestens zum Zeitpunkt der Benachrichtigung der Geschäftsstelle.

7. Rücktritt der Lingualine Sprachen

Die Lingualine Sprachen kann vom Vertrag zurücktreten, wenn keine ausreichende Mindestteilnehmerzahl bei Kleingruppenkursen erreicht wird. Bereits bezahlte Gebühren werden in jedem Fall zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

8. Haftung

Lingualine Sprachen haftet nicht bei Verlust mitgebrachter Gegenstände.

9. Teilnahmeberechtigung

Anmeldungen werden bestätigt. Die Kursteilnahme kann kostenlos verschoben werden, wenn spätestens eine Woche vor Kursbeginn die entsprechende schriftliche Mitteilung bei Lingualine Sprachen eingeht. Lingualine Sprachen ist berechtigt, die durch eine kurzfristige Verschiebung der Kurstermine entstehenden Kosten, in Rechnung zu stellen.

10. Hausordnung

Die Kunden sind verpflichtet, sich im Unterrichtgebäude an die gültige Hausordnung zu halten. Das Rauchen und der Genuss alkoholischer Getränke sind untersagt.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtstand ist Reutlingen.

12. Höchstzahl an Schülern pro Klasse

Wenn nicht anders angegeben, beträgt die maximale Teilnehmerzahl 4 Personen.

13. Verspätung und Nichterscheinen im Unterricht

Sollten Sie mit Verspätung ankommen, wird die versäumte Zeit nicht nachgeholt.
Durch Nichterscheinen versäumter Unterricht kann nicht nachgeholt werden.

14. Berufs- oder krankheitsbedingte Verhinderungen

Sie sind der Lehrkraft unverzüglich 24 Stunden vor der Unterrichtsstunde mitzuteilen. Lingualine Sprachen bietet einen Ersatztermin an, um die Unterrichtseinheiten nachzuerteilen. Werden diese nicht wahrgenommen, besteht kein Anspruch auf erneutes Verschieben des Termins. Dies gilt nur für Einzel- und Zweiergruppenkurse.

15. Mögliche Erkrankung der Lehrkraft

Wenn durch Erkrankung der Lehrkraft der Unterricht nicht länger als zwei Wochen ausfallen muß, erfolgt keine Erstattung bereits geleisteter Zahlungen. Die Stunden werden nachgeholt.

16. Teilnahmebescheinigungen

Wenn mindestens 80 % der Kursstunden besucht wurden, wird auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

17. Speichern von Daten

Es werden teilnehmerbezogenen Daten gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes in der jeweils gültigen Fassung werden eingehalten.

18. Urheberschutz

Jegliche Vervielfältigung von Lehrmaterial, das von Lingualine Sprachen ausgegeben worden ist, ist untersagt.

News | Angebot | Lehrerin | Presse | Fotogalerie | Lerntipps | Kontakt | Links | Jobs | ©2004 Lingualine Sprachen